Fahrzeugbergung am 09.12.2021

Aktualisiert: 2. Feb.


Alarmstufe T1!


PKW steckte auf Eigengrund fest!


Alarmierung um 13:22 Uhr!






Ein Fahrer eines PKW´s wollte mit seinem Fahrzeug sein Grundstück verlassen und gelang leider in eine unglückliche Lage.

Beim Versuch die Steigung auf dem befestigten Teil des Fahrweges zu bewältigen, rutschte das Fahrzeug seitlich weg und blieb im Erdbereich stecken. Nach einigen Versuchen grub sich die Frontachse immer mehr in das nasse Erdreich ein und dadurch gab es kein Weiterkommen mehr für das Fahrzeug.

Der herbeigerufene Pannendienst hatte nicht die Möglichkeit das Auto über die Steigung auf die Fahrbahn zu ziehen und so wurde unsere Feuerwehr alarmiert. Als „nicht zeitkritisch“ definiert, wurde unsere Wehr durch die Landeswarnzentrale per Telefon verständigt und wir konnten mit unserer Seilwinde inklusive einer kurzen Verkehrsanhaltung, schnell behilflich sein.


Text und Bilder: Roman Kainz, OBI










116 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen