LKW-Bergung am 24.02.2021


Alarmstufe T1 Alarmierung um 15:19 Uhr.


LKW steckt fest! Einsatzgebiet Langenlebarn.





Die FF Langenlebarn wurde am 24.02.2021 um 15:06 Uhr zu einer Bergung eines LKW´s alarmiert. Laut Alarmmitteilung handelte es sich um einen LKW der im vertieften Boden feststeckte. Die ortsansässige FF Langenlebarn erkundete die Lage und auf Grund der Schräglage des LKW´s, wurde unsere Feuerwehr um 15:19 Uhr zur Bergung zusätzlich alarmiert. Notwendig wurde bei diesem Einsatz unsere Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges. Unsere Feuerwehr erhielt vor Ort die Anweisung des Einsatzleiters, eine Quersicherung mittels Seilwinde herzustellen um den LKW in Längsrichtung ohne Gefährdung, ziehen zu können.


Durch die Quersicherung unserer Seilwinde, wurde die Zugmaschine bei der Längsbewegung ständig gesichert und ein weiteres Abrutschen wurde unterbunden. Dadurch konnte die Zugmaschine samt Auflieger, rasch aus der misslichen Lage befreit werden und der LKW konnte ohne Schäden seine Fahrt fortsetzen.


Wir bedanken uns an dieser Stelle für die sensationelle Zusammenarbeit mit der FF Langenlebarn.


Text und Bild: OBI Kainz Roman

Eingesetzte Kräfte: FF Muckendorf-Wipfing FF Langenlebarn




138 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen