Technischer Einsatz am 20.05.2022


Alarmstufe T1!


Bienenschwarm am Weltbienentag!


Schwarm wurde durch Feuerwehr eingefangen.






Ein sehr interessanter Zufall, dass unsere Feuerwehr am Weltbienentag, einen Schwarm einfängt.

Durch einen Spaziergänger wurde ein Bienenschwarm in der Hafenstraße bei uns gemeldet. Parallel erhielten wir auch einen Anruf unseres Imkermeisters Karl Richter, dass sich in der Hafenstraße ein Bienenschwarm angesiedelt hatte. Da unser Imkermeister Karl Richter zu dem Zeitpunkt nicht verfügbar war, übernahmen wir das einfangen des Schwarmes.

Da dieses Haus nicht ständig bewohnt ist, wurde zu Beginn der Hausbesitzer benachrichtigt und jener erlaubte uns glücklicherweise den Zugang zum Objekt.


Zu Beginn wurde angeleitert und der Schwarm mit Wasser beaufschlagt. Im Anschluss wurde der Schwarm in die "Schwarmkiste" gespachtelt und gekehrt. Die "Schwarmkiste" wurde im Anschluss unterhalb der Position einfach abgestellt um den fliegenden Tieren die Möglichkeit zu geben in die Kiste einzuziehen. Da wir die Königin des Schwarmes in der Kiste hatten, zogen die fliegenden Bienen in die Kiste ein und das gesamte Volk wurde dem Imker übergeben.


Nach der erfolgten "Kellerhaft" durch unseren Imker, konnte der Schwarm in einem Stock einlogiert werden und verrichtet nun seine Arbeit unter der Obhut eines Imkers.


Das wir uns ausgerechnet am Weltbienentag mit diesen faszinierenden und so wichtigen Tieren beschäftigen durften, freut uns immens!


Eingesetzte Kräfte:

FF Muckendorf-Wipfing

Bericht und Bilder: Roman Kainz, OBI










61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen