Technischer Einsatz am 27.01.2020


Alarmstufe T2

Alarmierung um 18:49 Uhr.


Verkehrsunfall, eine eigeklemmte Person.

LB 14 Fahrtrichtung Zeiselmauer.






Alarmierung für die Feuerwehren Muckendorf-Wipfing, Zeiselmauer und Wolfpassing zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in Muckendorf alarmiert.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte wurde ein Pkw vorgefunden der mit einem Baum kollidiert war. Durch den heftigen Aufprall wurde die Fahrerin im Fahrzeug eingeklemmt. Neben den Stabilisierungsarbeiten am Fahrzeug, wurde eine Beleuchtung und die gesamte Absicherung vorgenommen. Während diesen Tätigkeiten wurde parallel ein Rettungszugang für die Kräfte des Roten Kreuzes geschaffen.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde mit dem Notarzt der Rettungsweg definiert und die Rettung der Frau über die Beifahrerseite durchgeführt. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Universitätsklinikum Tulln eingeliefert.

Wir wünschen der verletzten Fahrerin viel Glück und eine rasche Genesung und bedanken sich bei allen Einsatzkräften für die reibungslose Zusammenarbeit!


Text: Roman Kainz, OBI

Bild: Christian Steuerwald, EBI


Eingesetzte Kräfte:

FF Muckendorf-Wipfing

Freiwillige Feuerwehr Wolfpassing Freiwillige Feuerwehr Zeiselmauer Rotes Kreuz Tulln Polizeiinspektion Königstetten











4 Ansichten